Wenn Du den Besuch auf unserer Website fortsetzen, stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren

SoLa 2016

Wir freuen uns auf euch

SoLa 2016

Auch dieses Jahr fand das Sommerlager der Kirchseeoner Georgspfadfinder in der ersten Woche der Sommerferien, vom 30. Juli bis zum 6. August, statt. Auf einer Wiese in der Nähe von Ampfing gab es für die 85 Pfadfinder ein aufregendes und abwechslungsreiches Programm zum Thema „We are the world“. Vom Postenlauf, bei dem man in Kleingruppen verschiedene Aufgaben bei Stationen lösen muss, bis zum Quizduell und Halstuchspiel beim Geländespiel. Außerdem haben sich die verschiedenen Altersstufen mit unterschiedlichen Kontinenten beschäftigt und in den Gruppenstunden vor dem Sommerlager passende Kostüme gebastelt. Diese wurden am letzten Abend, dem „Bunten Abend“, meist in Form von Theaterstücken vorgestellt – wieder mal ein voller Erfolg. Das Buffet am Abend wurde von den Kindern selbst bei Essensworkshops am Nachmittag zubereitet und bot eine vielfältige Auswahl an Speisen, wie beispielsweise schwedische Schokobällchen, indisches Curry oder Fladenbrot aus Uganda. Leider ist unser Lager nun vorbei, wir freuen uns schon auf das nächste Jahr.
Gut Pfad!

Text: Aislinn Roche

Friedenslicht 2015

Ein Flämmchen für eine bessere Welt | Süddeutsche Zeitung

Kirchseeon Friedenslicht

Als Romy in Eglharting ankommt, hat die Flamme des Friedens schon fast 2500 Kilometer zurückgelegt. (Foto: Peter Hinz-Rosin)

Aus Bethlehem nach Kirchseeon: Bei einem Gottesdienst in Eglharting geben Kirchseeoner Pfadfinder das Friedenslicht weiter. Gedacht wird dabei der Opfer von Krieg, Armut und Terror weltweit.

Mit vorsichtigen Schritten nähert sich ein ganz in weiß gekleidetes junges Mädchen den drei Zeltdächern, die auf dem Stammesplatz der Kirchseeoner Pfadfinder errichtet wurden. Romy heißt das Mädchen, doch an diesem Tag trägt es den Titel Friedensengel. Auf ihrem Rücken sind weiße Flügel angebracht, wie es sich für einen Engel gehört. Umsichtig stellt Engel Romy ein gläsernes Behältnis vor sich ins feuchte Gras. Hinter dem Glas eine Kerze, man sieht es kurz aufflackern, die kleine Flamme wirkt zierlich und schwach, eine treffende Metapher: Bei der Flamme handelt es sich um das Friedenslicht.

SoLa 2015

Schön war's, wir freuen uns auf nächstes Jahr

SoLa 2015 Gruppenfoto

Das diesjährige Sommerlager fand unter dem Thema Zirkus vom 01.08.-08.08.2015 auf einem schönen sichtgeschützten Platz in der Nähe von Amerang, direkt an der Murn statt. Die engagierten Leiter und Stammesvorstände boten den rund 80 Jugendlichen eine ereignisreiche Woche.

Die Pfadfinderbewegung ist ein spontanes Gewächs keine geplante Organisation.
Sie ist aus den natürlichen Wünschen junger Leute entstanden und ihnen nicht als Lehrplan aufgezwungen worden.

Baden Powell, 1921